Untervermietung einer Einzimmerwohnung grundsätzlich zulässig  0

Ein berechtigtes Interesse der Mietpartei an einer Untervermietung kann auch im Fall einer Einzimmerwohnung gelten.

Die Frage, welche Informationen seitens der Mietpartei gegenüber der Vermieterseite bezüglich der Person des Untermieters offenzulegen sind, sind nicht generell zu beantworten. Maßgeblich sind jeweils die Umstände des Einzelfalls (IBRRS 2021, 0977; BGB § 280 Abs. 1, §§ 535553 Abs. 1;
AG Berlin-Mitte, Urteil vom 26.11.2020 – 25 C 16/20).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.